arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

30.11.2018

Menschen-Lichterkette in Harburg

Für Toleranz und Solidarität! Gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus

Der SPD-Kreis Harburg ruft zu einer Menschenlichterkette als Zeichen gegen Rassismus und für Solidarität mit allen Menschen die in Harburg leben auf.

Wann: 15.12.2018, 18 Uhr
Wo: Entlang des Harburger Rings

Weitere Informationen gibt es hier.

Matthias Marx,
18.06.2018

Aktueller Stand der Radwegplanung

Auf der Distriktsversammlung am 18. Juni 2018 haben wir uns mit dem Stand der Radwegeplanung der Velorouten 10 und 11 beschäftigt.

Matthias Marx,
26.05.2018

Rundgang durch Harburg-Mitte

Der SPD-Distrikt Harburg-Mitte hat zu einer gemeinsamen Begehung von aktuellen Bauvorhaben in Harburg-Mitte eingeladen. Unser SPD-Kreisvorsitzender Frank Richter, der Vorsitzende des Stadtplanungsausschusses im Bezirk, hat geplante Vorhaben an den Standorten erläutert und Fragen zu Umfang und Stand der Baumaßnahmen beantwortet.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: harburg-mitte.spd-hamburg.de/aktuelles/feed.rss

14.03.2018

Antrag des SPD-Distrikts Harburg-Mitte an die KDV

Auf der Mitgliederversammlung am 12. März 2018 hat der Distrikt Harburg-Mitte einen Antrag an die Kreisdelegiertenversammlung verabschiedet. Darin fordern wir den Senat der Freien und Hansestadt Hamburg auf,

  • es dem rotgrünen Senat der Hansestadt Bremen gleichzutun und den Umschlag von Gütern für die Atomindustrie im Hafen zu untersagen,
  • sich im Bund für die Schließung des Kernkraftwerks in Lingen (Nordrhein-Westfalen) und der Anlage in Gronau (Niedersachsen) einzusetzen
  • sowie auch im internationalen Rahmen auf den Abbau atomarer Anlagen hinzuwirken.
    12.03.2018

    Neuer Vorstand in Harburg-Mitte

    Zum Abschluss der parteiinternen Wahlen in Harburg hat der SPD Distrikt Harburg-Mitte am 12. März den bisherigen Vorsitzenden Rainer Laugwitz und die Stellvertreterin Oksan Karakus ohne Gegenkandidaten für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Als Nachfolger für die langjährige Kassiererin Doris Müller, die in Harburg-Mitte nicht mehr angetreten war, wurde Matthias Marx als neuer Kassierer gewählt.

    Der neue Vorstand wird durch die Beisitzer/innen Aziz Aygün, Ayten Can, Gunter Dörsam, Jonathan Grunewald, Nübahar Günel, Jürgen Heimath, Hauke Paul und Nina Piontek ergänzt.

    "Für die Erneuerung der SPD, die von den unteren Gliederungen ausgehen muss, haben wir hier gute Voraussetzungen", erklärte Rainer Laugwitz. "Bei uns sind viele neue engagierte Mitglieder eingetreten."

    14.11.2017

    Flüchten, um zu leben Texte über Menschen auf der Flucht vor den Nationalsozialisten

    Im Rahmen der Harburger Gedenktage 2017 wird Fritz Gärmer am Mittwoch, dem 29. November, auf dem Roten Sessel im Herbert-Wehner-Haus (Julius-Ludowieg-Straße 9) Texte seiner Wahl vorlesen.

    Was beschäftigt Menschen, wenn sie ihre Heimat verlassen müssen? Wie fühlen sich Flüchtende im Exil, welche Schwierigkeiten, aber auch welche Unterstützung erfahren sie? Darum geht es in den Texten, die Fritz Gärmer liest. Im Hintergrund schwingt immer die Frage mit, ob sich Flüchtlingsschicksale aus der Zeit des Nationalsozialismus mit aktuellen Erfahrungen von Flüchtenden vergleichen lassen.

    24.08.2017

    Spielen und toben, was das Zeug hält Großes Kinderfest der Harburger SPD am 26.8.

    Auch in diesem Jahr wird der Harburger Rathausplatz zum großen Spielplatz. Am 26. August steigt das große Kinderfest der Harburger SPD. Von 12 Uhr bis 17 Uhr gibt es jede Menge Spiele, Sport und Spaß für die Kids.

    22.06.2017

    Der Rote Sessel

    Am Donnerstag, dem 22. Juni, hat Sozialsenatorin Melanie Leonhard im Rahmen der Veranstaltungsreihe Der Rote Sessel im Herbert-Wehner-Haus aus Büchern ihrer Wahl vorgelesen.

    13.03.2017

    Antrag des SPD-Distrikts Harburg-Mitte an die KDV

    Auf der Mitgliederversammlung am 13. März 2017 hat der Distrikt Harburg-Mitte einen Antrag an die Kreisdelegiertenversammlung verabschiedet. Darin fordern wir den Senat der Freien und Hansestadt Hamburg auf,

    • es dem rotgrünen Senat der Hansestadt Bremen gleichzutun und Transporte für die Atomindustrie durch das Stadtgebiet zu untersagen,
    • sich im Bund für die Schließung des Kernkraftwerks in Lingen (Nordrhein-Westfalen) und der Anlage in Gronau (Niedersachsen) einzusetzen,
    • sowie auch im internationalen Rahmen auf den Abbau atomarer Anlagen hinzuwirken.
    03.09.2016

    Harburg Kinderfest der Harburger SPD

    Bei dem diesjährigen Kinderfest der Harburger SPD am 3. September 2016 auf dem Platz vor dem Harburger Rathaus haben wir zusammen mit den Falkenflitzer erneut Kinderaugen zum Leuchten gebracht.