arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
Oksan Karakus,
23.05.2019

Rechtspopulismus durchschauen und Paroli bieten!

Wie kann Rechtspopulismus durchschaut und Paroli geboten werden? Am Mittwoch, den 29.05.2019 wird Frau Ann-Katrin Kastberg von der Initiative "Kleiner Fünf"* informieren und Möglichkeiten dazu aufzeigen. „Kleiner Fünf" sucht die Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Parolen und Forderungen - sachlich, zuversichtlich und radikal höflich. Ihr Ziel ist es, Menschen, die sich gegen Rechtspopulismus engagieren wollen, aber nicht wissen wie, zu motivieren und mit konkreten Handlungsoptionen zu unterstützen und zielgerichtet aktiv zu werden, um Personen zu erreichen, die aus Protest oder Unzufriedenheit rechtspopulistische Parolen verbreiten oder rechtspopulistische Parteien wählen.

Frei nach dem Motto „Nach dem Wahlkampf ist vor dem Wahlkampf" lädt der Arbeitskreis Rechtsextremismus und Rassismus der SPD Harburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, um bei der bevorstehenden Bürgerschaftswahl mit guten Argumenten für hitzige Gespräche, rhetorischen Tipps und guten Antworten auf rechtspopulistische Parolen vorbereitet zu sein.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Herbert-Wehner-Haus, Julius-Ludowieg-Straße 9, 21073 Hamburg.

(*gemeint ist damit die 5% Hürde, um in den Bundestag einzuziehen)